Herzlich Willkommen bei den Fußballern der DJK Rasensport Aachen-Brand e.V.

Jg. 2005 krönt überragende Saison mit Abschlußfahrt nach Konzen

 DruckenE-Mail
Veröffentlicht 24.06.2015

Im Jahrgang 2005 spielen derzeit zwei Mannschaften (E2 und E3) mit der Besonderheit, dass es sich hier nicht um eine starke und eine schwächere Mannschaft handelt. Vielmehr wurden nach den Bambinis die stärksten Spieler gleichmäßig auf beide Mannschaften verteilt, um – durch das Lernen von den Besseren – perspektivisch möglichst zwei gute Mannschaften zu haben. Ferner findet bereits seit 1,5 Jahren ein gemeinsamer Trainingstermin mit allen Kindern statt, in dem in der Regel die Kinder mannschaftsübergreifend, aber leistungsmäßig differenziert trainiert werden. Gerade an diesem Termin können mit den in ihrer Entwicklung schon weiteren Kindern oftmals komplizierte Trainingsformen zur Förderung der Spielintelligenz praktiziert werden, während mit anderen Kindern weiter an den Grundlagen gefeilt wird.

Dieser Ansatz funktioniert prima und so konnten beide Mannschaften sowohl die Winter- als auch die gerade abgelaufene Sommerstaffel als Staffelmeister beenden. Welcher Verein kann schon von sich behaupten, zwei Mannschaften eines Jahrgangs in der starken Sommerstaffel am Ende auf dem ersten Platz zu haben?

Logisch also, dass beide Mannschaften ihren Saisonabschluss gemeinsam gefeiert haben. So ging es am Samstagnachmittag nach Konzen, wo schnell die Zelte bezogen wurden. Anschließend stand uns der Sportplatz exklusiv zur Verfügung und es wurde gebolzt, „hoch eins“ gespielt und verschiedene Turniere mit aus Kindern und Betreuern gemischten Teams absolviert. Zwischendurch wurde gegrillt, ein Lagerfeuer entzündet, für die Betreuer gab es das ein oder andere Bierchen und es wurde wieder gekickt. Auf Wunsch der Kinder haben wir dann um 01:15 Uhr das Flutlicht ausgeschaltet und die Kinder durften noch mit ihren Taschenlampen umher streunen. Gegen 02:00 ging es dann in die Zelte und so um 03:00 war auch im letzten Zelt endlich Ruhe. Als ich um 05:45 Uhr erstmalig aus meinem Zelt guckte, spielten die ersten Kids schon wieder Fußball …

Nach einem leckeren Frühstück stand eigentlich die Sommerbobbahn auf dem Programm, aber hier machte uns das regnerische Herbstwetter einen Strich durch die Rechnung. Also wurde flugs umgeplant und es ging zur Bootstour auf dem Rursee. Nachmittags zum Abschluss haben wir dann noch mit beiden Mannschaften am Turnier in Konzen teilgenommen. Und obwohl die Jungs und Larissa stellenweise Probleme hatten, die müden Augen noch offen zu halten, gelangen mit Platz 1 (E3) und Platz 3 (E2) noch tolle Platzierungen.

Jetzt freuen wir uns über die Sommerpause und natürlich auf die neue Saison. Wir lassen die Mannschaften unverändert, werden aber nun an beiden Trainingstagen vermehrt leistungsmäßig differenziert trainieren. Ebenfalls werden wir mit einer „gemischten“ Mannschaft den Kreispokal spielen und in der Sparkassen Junior-Liga antreten.

Zu guter Letzt gilt der Dank der Trainer an unsere Helfer aus der Raspo-Jugend: Philipp (A2), Tom B. (C2) und Oliver (C2) bereichern das Training und wir freuen uns, dass Ihr mit Eurem Engagement für unsere Jungs da seid. Danke natürlich auch an die „Cafeteria-Mütter“, welche mit ihrem Einsatz bei den Heimspielen immer ein Weltklasse-Angebot für Gäste und eigene Spieler zaubern, sowie an alle anderen Eltern, Großeltern, Geschwister und Verwandte, die mit den Kindern mitfiebern und sie unterstützen. – In dieser Gesamtheit macht der Raspo Jahrgang 2005 einfach Bock!

Konzen

- MK

PS: Auf Wunsch der Konzen-Begleiter hier noch einmal der explizite Hinweis, dass diese Fahrt auch die heilende Wirkung von Ramazotti bei Muskelverletzungen eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte ;-)