Herzlich Willkommen bei den Fußballern der DJK Rasensport Aachen-Brand e.V.

APRIL, APRIL!!! Erfolgreiches DFB-Pilotprojekt bei Raspo-Brand: Erweiterung Jugendfußball um H-Jugend (U4, U2, U0)

 DruckenE-Mail
Veröffentlicht 01.04.2019

April, April!!! Diese Geschichte ist natürlich frei erfunden und wir bedanken uns ganz herzlich bei Katinka, Kristof, Malea und Piet, die diesen Blödsinn spontan mitgemacht haben. Wir drücken die Daumen für die letzten Wochen der Schwangerschaft und die bald anstehende Geburt!

Es sei noch erwähnt, dass die Schwimmhalle Brand nach umfangreicher Sanierung wieder geöffnet ist.

Seit knapp drei Jahren läuft bei Raspo-Brand ein Pilot-Projekt des DFB, mit dem das Angebot des Jugend-/Kinderfußballs signifikant erweitert wird: die Einführung der Alterklasse "H-Jugend". Hierdurch wird die derzeitige Lücke bis zur G-Jugend (auch Bambini genannt) geschlossen.

Die H-Jugend umfasst die Altersstufen U4, U2 und U0. Die U4 und U2 richten sich gezielt an Kleinkinder, bzw. Babys. Als besonders innovativ kann die U0 bezeichnet werden. Sie wurde geschaffen für die Kinder, welche im laufenden Kalenderjahr geboren werden. Hier wird Schwangeren die Möglichkeit gegeben, ihren Nachwuchs unter medizinischer und sportpädagogischer Sicht an den Fußballsport heranzuführen.

Aachen-Brand ist ein, besonders durch den Zuzug junger Familen kontinuierlich wachsender und und lebendiger Stadtteil, idealer Standort für das vom DFB 2015 initiierte Projekt. Als die im DFB-Mobil im Herbst 2015 eigens aus Frankfurt angereisten Funktionäre ihr revolutionäres Konzept zur Nachwuchsförderung vorstellten, waren wir spontan dabei und los ging es Mitte 2016.

Der Zulauf ist seitdem enorm und stellvertretend für die vielen Dutzend Teilnehmer möchten wir an dieser Stelle Famile Jung* vorstellen.

Famlie Jung aus Brand

Familie Jung* aus Aachen-Brand


 

Sohn S.Jung * (rechts im Bild auf Papa P. Jungs* Arm) schloss sich 2017 der H-Jugend an und trainiert derzeit zweimal wöchentlich auf der Sportanlage Wolferskaul oder in einer der Brander Turnhallen. Auf dem Programm dieser Altersklasse stehen neben den Klassikern wie Ballannahme, Paßspiel vor allem koordiniertes Krabbeln und die non-verbale Kommunkation über das gesamte Spielfeld hinweg. Als wichtiges Ausbidlungsziel sei der taktische und dauerhafte Wechsel von der Schnullerkette zur Viererkette genannt.

Nachdem Sohn S. Jung* sich erfolgreich in der H6 (U2) etablieren konnte, entschloss sich seine Mama im Januar 2019 der aktuellen H7 (U0) -für alle im Jahr 2019 geborenen Kinder-  beizutreten. Hierzu Mama M. Jung* im kürzlichen Interview mit dem WDR-Fernsehen, welches am Montagabend in der WDR Lokalzeit Aachen ausgestrahlt wird: "neben meiner Freude am Amateur-Fußball spielte offen gestanden auch die monatelange Schließung der Schwimmhallte Brand eine wichtige Rolle. Das dreimal pro Woche angebotene Training war eine tolle Alternative zur Wassergymnastik für werdende Mütter".

Die U0 wird von der Sporthochschule Köln wissenschaftlich, und vom Uniklinikum Aachen medizinsch begleitet. Aus Art und Frequenz der Tritte des Embryos  (visualisiert in Echtzeit durch modernste 4D-Sonografie) im Mutterleib können z. B. wichtige Erkenntnisse zur künftigen Ballfertigkeit gewonnen werden. Zur Anregung des Bewegungsablaufs wird ein speziell präparierter Spielball der Größe 4 in die Nähe des Bauches der Schwangeren gebracht, was Tochter T. Jung* (links im Bild) auf dem Foto andeudet. Um den Einfluß der Postion auf dem Spielfeld zu untersuchen, wurde speziell für dieses Projekt ein mobiles 4D-Ultraschallgerät entwickelt (ganz links auf der Torauslinie, aus patentrechtlichen Gründen nicht auf dem Foto zu sehen).

Nach derzeitiger Planung wird das Pilotprojekt am 1. April 2020 beendet und die Alterklasse H ab der Saison 2021/22 bundesweit eingeführt.

*Benennung gemäß Artikel 0815 der DSGVO in der Fassung vom 25.05.2108, der tatsächliche Name ist dem Jugendvorstand bekannt