Herzlich Willkommen bei den Fußballern der DJK Rasensport Aachen-Brand e.V.

4:4 der 2. Mannschaft beim Test gegen Hörn II

 DruckenE-Mail
Veröffentlicht 19.08.2013
Am Samstag waren wir mit der 2. Seniorenmanschaft zu Gast auf der Hörn. In einem sehr fairen Spiel hatten wir in der 8. Minute schon Grund zum Jubel. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß konnte Phillip Prick das 1:0 für uns erzielen.  Es entwickelte sich fortan ein sehr gutes Spiel mit Chancen für beide Mannschaften. In der 20. Minute hätten wir eigentlich die Führung ausbauen müssen. Ein Freistoß von der rechten Seite wurde etwas zu lang gespielt und Kai Göbert spielte diesen von der linken Seite direkt vor das Tor der Hörner Mannschaft. Eray Gönensay schaffte es aber leider nicht mit seiner Volleyabnahme den Ball im Tor unterzubringen. In der 23. Minute wurde der gute Einsatz  von Hassan Benyamna leider nicht belohnt. Als der gegnerische Stürmer frei vor unserem Tor auftauchte, versuchte er noch den Torschuss zu verhindern. Leider vergebens und es stand 1:1. So blieb es auch bis zur Pause.

Torreiche 2. Halbzeit

In der 2. Halbzeit ging es wieder sehr gut los und beide Mannschaften kamen zu guten Tormöglichkeiten. In der 51. Minute unterlief dem letzten Mann des Gastgebers ein Stockfehler. Phillip Prick nutze diesen aus, lief allein auf den Torwart der Hörner Mannschaft zu und verwandelte sicher zur 2:1-Führung. Ärgerlich war, dass wir kurz danach (56. Minute) wieder den Ausgleich hinnehmen mussten. Nachdem in der 58. Minute Phillip Prick im 16 - Meterraum gefoult wurde, entschied der sehr gut leitende Schiedsrichter auf Foulelfmeter. Dieser wurde sicher zum 3:2 verwandelt und die Führung wieder hergestellt. In der 70. Minute fiel durch Mirco Becker das 4:2, woraufhin die Konzentration wegen der scheinbar sicheren Führung nachließ. War das 4:3 in der 76. Minute noch sehr schön herausgespielt, hatte leider unser erfahrenster Spieler, Georg Helmling, einen Blackout. Nach einem verlorenen Zweikampf kurz vor dem 16 - Meterraum griff er leider nicht ein und ließ den gegnerischen Stürmer einfach auf unseren Torwart zulaufen. Dieser versenkte den Ball dankend zum verdienten 4:4 im Netz. Dies konnte trotz allem die Freude über einen wirklich guten Auftritt unserer Mannschaft nicht trüben. Nach zwei schwachen Leistungen hat diese Spiel gezeigt, dass wir wieder auf dem richtigen Weg sind. Die Mannschaft präsentierte sich anders als in den letzten Spielen:  Zweikampfstärker, läuferisch verbessert und passsicher.

Am kommenden Mittwoch bestreiten wir den letzten schwierigen Test. Dann sind wir zu Gast bei FC Inde Hahn 2. Gegen einen der Favoriten in der Kreisliga C wird sich zeigen, ob wir für das am kommenden Sonntag (25.08.2013) stattfindende Lokalderby gegen Germania Freund 2 gut gerüstet sind.

Hansi Mangartz