Herzlich Willkommen bei den Fußballern der DJK Rasensport Aachen-Brand e.V.

2 Spiele - 6 Punkte - 2. Senioren bleiben weiter auf Erfolgskurs

 DruckenE-Mail
Veröffentlicht 24.03.2015
Auch die 2. Mannschaft der DJK Rasensport Brand bleibt weiter auf Erfolgskurs. Letzte Woche stand mal wieder ein Auswärtsspiel in der Eifel auf dem Programm. Bei winterlichen Temperaturen traf man auf die dritte Mannschaft vom SV Germania Eicherscheid. Unsere Mannschaft spielte von Anfang an sehr guten Fußball und mit der ersten Ecke in der 9. Minute konnte Steffen Kreischer mit dem Kopf die 1:0 Führung erzielen. Zwischenzeitlich musste unser Torwart mit einer guten Parade einen Freistoß parieren, aber sonst ließen wir in der 1. Halbzeit keine Möglichkeiten zu. Wir bestimmten das Spielgeschehen und in der 32. Minute konnte der Schlussmann der Gastgeber den Ball nur abklatschen lassen und Marcio Dias nutzte die Gelegenheit und schob das Leder zum 2:0 für uns ins Tor. In der 37. Minute tanzte Patrick Mioska die komplette Abwehrreihe aus und erzielte die hochverdiente 3:0 Pausenführung.

Anscheinend waren die Außentemperaturen in der Halbzeitpause etwas zu niedrig für unsere Mannschaft und man hatte das Gefühl alle wären eingefroren. Der Gastgeber nutze die Gelegenheit und konnte in der 47. und 49. Minute auf 3:2 verkürzen. Jetzt verloren wir den Faden und die Mannschaft aus Eicherscheid witterte ihre Chance. Der Gastgeber erspielte sich jetzt einige gute Chancen und zeigte eine tolle Moral, wurde am Ende aber nicht belohnt. Ein Remis lag in der Luft und um etwas Zeit von der Uhr zu nehmen wurde der kurz zuvor ausgewechselte Phillip Prick nochmal in die Partie gebracht. Was für ein Glücksgriff. In der 89. Minute wurde Phillip beim Versuch den Torwart auszuspielen von den Beinen geholt und es gab einen Strafstoß für uns. Patrick Mioska verwandelte sicher und uns fiel ein Stein vom Herzen. Aber damit noch nicht genug: Nur 2. Minuten später belohnte sich Phillip Prick dann doch noch selber und stellte den etwas zu hohen 5:2 Endstand her.

 

Gestern war dann der Tabellenletzte, die SG Monschau/Imgenbroich, zu Gast auf unserer Sportanlage. Wir waren gewarnt, denn im Hinspiel konnte man erst kurz vor Schluss die drei Punkte entführen und auch in der Vorwoche war man erstaunt, dass der Gast bei einem direkten Konkurrenten um den Aufstieg,  dem TV Konzen, ein Remis erzielen konnte.

Von der ersten Minute an ging man ein sehr hohes Tempo und zeigte dem Gast, dass man zurecht Aufstiegsambitionen hat. In der 5. Minute setzte sich Paulo Dias über die linke Seite durch und Ilhan Gülmez konnte nach sehr langer Verletzungspause endlich wieder jubeln, als er nur noch den Ball zum 1:0 über die Linie schieben musste. In der 25. Minute konnte Ilhan dann bereits seinen 2. Treffer erzielen. Kurz vor der Pause gelang Jakob Dellen der 3:0 Halbzeitstand.

Auch in der 2. Halbzeit ließen wir nichts anbrennen und konnten durch Tore von Paulo Dias (4:0), Ilhan Gülmez (5:0), Jakob Dellen (6:0), David Krott (7:0), Marvin Mangartz (8:0) und Christian Engelen (9:0) wieder einen toll herausgespielten Erfolg feiern. Unser Gast blieb immer fair und der sehr gut leitende Schiedsrichter hatte wenig Mühe die Partie zu leiten. An unseren Gast und den Schiedsrichter ein großes Lob und ein Dankeschön.

Am kommenden Wochenende steht uns die weiteste Anreise bevor. Dann ist man zu Gast beim SV Kalterherberg. Hoffen wir mal, dass uns die Uhrenumstellung nicht zu viel Kraft kostet und wir in den frühen Morgenstunden mit verschlafenden Augen den Weg in die Eifel finden und hellwach 3 Punkte mit nach Brand bringen können.