Herzlich Willkommen bei den Fußballern der DJK Rasensport Aachen-Brand e.V.

Verdiente Derbyniederlage bei Germania Freund

 DruckenE-Mail
Veröffentlicht 22.04.2014
Am Ostermontag stand für unsere 1.Mannschaft das Ortsderby in Freund an. Pünktlich zu Spielbeginn schüttete es aus Eimern, sodass die angekündigten Videoaufnahmen von fu-pa dem Regen zum Opfer fielen. Trotz des starken Dauerregens fanden sich viele Zuschauer an der Birkenstraße ein.

Gegen die extrem heimstarken Freunder fanden unsere Jungs am heutigen Tag, wenn überhaupt, nur in den ersten 20 Minuten zu ihrem guten Offensivspiel. Hierbei sprangen 2-3 gute Chancen heraus, die jedoch ungenutzt blieben. Freund übernahm ab der 20.Spielminute immer mehr das Zepter und kam zu klaren Einschussmöglichkeiten – jedoch scheiterten sie entweder am gut aufgelegten Keeper Niklas Schäfer oder am Aluminium. Mit einem für Raspo eher schmeichelhaften 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

In der Pause wurden einige Dinge thematisiert, um unser Spiel nach vorne zu verbessern. Zunächst schien es angekommen zu sein, denn Tom Schruff setzte sich in der 47.Spielminute auf links energisch durch und flankte in den 16er, wo Andy Hirtz per Kopf das 1:0 erzielte. Aber statt nach dieser Führung weiter nach vorne zu spielen, den Gegner bereits früh unter Druck zu setzen, ließ man Freund kommen und sich mehr und mehr hinten reindrängen. Mehrere 100%ige Chancen des Lokalrivalen waren die Folge, die jedoch zunächst vergeben wurden. Mit einem Kunstschuss von Mike Thelen von der linken Eckfahne fiel dann das überfällige 1:1. Freund danach weiter mit Oberwasser, Raspo völlig konsterniert – die logische Folge war das 2:1 für Freund nach einer Hereingabe von links. Eine wirkliche Schlussoffensive seitens Raspo fand nicht statt. Freund war dem 3:1 näher als Raspo dem Ausgleich.  

Fazit: Unsere Spieler wirkten heute ziemlich behäbig in ihren Aktionen – nur Andy Hirtz und Torwart Niklas Schäfer hatten heute Derbyform. Die Jungs haben in den letzten Wochen viele gute Spiele und Ergebnisse erzielt. Leider fand eine Fortsetzung (ausgerechnet) im Derby nicht statt.

Bereits am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen den neuen Tabellenführer SV Breinig 2 ist Wiedergutmachung angesagt. Anstoß der Partie ist um 13 Uhr.

DH