Herzlich Willkommen bei den Fußballern der DJK Rasensport Aachen-Brand e.V.

Sensation durch unsere B1

 DruckenE-Mail
Veröffentlicht 07.02.2014
B1

B-1 ist FVM-Futsal-Cup Sieger 2014

Nachdem wir uns in den 2 Vorrundenturnieren in Eschweiler und Simmerath für die FVM-Endrunde in Hennef qualifizieren konnten, fuhren wir neben Alemannia Aachen und Hertha Walheim als Vertreter des Kreises Aachen zum Finalturnier. Im ersten Gruppenspiel war der Mittelrheinligist aus Wiehl unser Gegner.

Wir erarbeiteten uns zahlreiche Chancen und waren spielerisch überlegen. Leider gerieten wir in Rückstand, konnten aber verdient ausgleichen. Im zweiten Gruppenspiel war der Spitzenreiter der Mittelrheinliga 1. FC Köln U-16 unser Gegner. Der Respekt war einfach zu groß und wir lagen schnell mit 3:0 zurück. Uns gelang noch der Ehrentreffer, aber das Spiel wurde mit 4:1 verloren. Nach 2 Spielrunden waren wir Letzter in der Tabelle, da die anderen Begegnungen unentschieden endeten und Köln beide Partien gewonnen hatte, es war noch alles drin. Eine deutliche Ansprache zeigte Wirkung und der Bezirksligist aus Homburg-Nümbrecht bekam dies zu spüren. Die Begegnung endete 5:0 und wir waren auf dem 2. Tabellenplatz. Jetzt reichte uns ein Unentschieden gegen Hertha Walheim. Wir waren konzentriert und bestimmten 14 Minuten das Spiel und führten verdient mit 3:1. Walheim setzte alles auf eine Karte und erzielte noch den Ausgleich, aber wir waren Gruppenzweiter und für das Halbfinale qualifiziert. Im Halbfinale konnten wir uns für die Niederlagen im Meisterschaftsspiel und in Simmerath revanchieren, wir trafen auf den FC Niederau 08. Es entwickelte sich ein intensives und ausgeglichenes Spiel indem die Niederauer in Führung gingen. Nach dem 4. Mannschaftsfoul erhielten wir drei Strafstöße, von denen Christos Draganidis zwei verwandeln konnte. Unser überragender Torwart, in dieser Begegnung Pascal Jaeger, hielt den Sieg fest. Wir waren nicht nur im Endspiel, sondern auch schon für die nächste Runde qualifiziert und dürfen uns am 22. und 23. Februar mit den stärksten Mannschaften aus dem WFLV (u.a. Bayer Leverkusen und 1. FC Köln) messen.

Aber wir hatten im Endspiel noch eine Rechnung mit dem 1. FC Köln offen und wollten uns diesmal besser präsentieren als in der Vorrunde. Wir begannen das Spiel sehr konzentriert und hielten den Ball in unseren Reihen. Wir hatten deutlich mehr Ballbesitz und erspielten uns einige Torchancen, die der Kölner Torwart alle parieren konnte. Auch unsere beiden Torhüter (Pascal Jaeger und Marcel Muyrers) hielten überragend. Es entwickelte sich ein schnelles tolles Futsal-Spiel indem jede Mannschaft ihre Torchancen hatte. Es hatten sich schon alle auf eine Verlängerung eingestellt, als wir einen letzten Angriff spielten. Timo Hompesch wurde auf die Reise geschickt, behielt die Nerven und erzielte das 1:0, Sekunden später ertönte die Schlusssirene und wir waren der erste Gewinner des FVM-Futsal-Cups für B-Junioren.

Zur nächsten Runde nach Hennef mit Übernachtung werden wir mit der kompletten Mannschaft fahren, auch wenn nur 12 spielen dürfen. Ich hoffe, dass uns viele Raspo-Fans in Hennef unterstützen werden.